News Blog Dänemark - Nachrichten

Upside down – Aarhus steht Kopf

Autor: CIS am 08.08.2016

aarhus

Vorgeschmack auf das Kulturhauptstadtjahr 2017: Vom 26. August bis 4. September 2016 steht Dänemarks zweitgrößte Stadt mit der "Aarhus Festwoche" und dem "Food Festival" ganz im Zeichen von Kultur und nordischer Küche

 Foto: Comwell Aarhus / Gottlieb & Co. (VisitDenmark)

Seit 1965 herrscht im dänischen Aarhus ab dem letzten Augustwochenende für jeweils zehn Tage Ausnahmezustand. Die Aarhus Festwoche (Aarhus Festuge) – in diesem Jahr unter dem Motto „Upside down“ – ist eines der größten Kulturfestivals in Nordeuropa, dessen Programm rund 300.000 Besucher anzieht. Gut 1.000 Veranstaltungen auf rund 100 Bühnen machen Europas Kulturhauptstadt 2017 vom 26. August bis 04. September zu einer einzigen großen Festival-Location. Das Charakteristikum des Festivals und Garant für ausgelassene Stimmung: Viele der Konzerte, Performances, Musikveranstaltungen, Street-Food-Genüsse und Familienaktivitäten sind kostenlos. Beim Streifzug durch die Stadt wird man so automatisch zum Festivalbesucher.

Mit dem Food Festival findet die Festwoche in diesem Jahr zum fünften Mal in Folge einen genussvollen Abschluss: Das größte Food Festival des Nordens findet vom 2. bis 4. September statt – ein sinnliches Event, bei dem sich alles um nordische Esskultur dreht. Es vereint zugleich einige der bekanntesten Köche und Produzenten Skandinaviens. Das Festival auf dem Tangkrogen-Gelände an der Bucht von Aarhus bietet seinen Besuchern zudem Workshops, Kostproben und ganze Menüs in einem maritimen Umfeld. Höhepunkt des Festivals ist alljährlich die Hotdog DM – die inoffizielle Dänische Hotdog-Meisterschaft.

Tickets für das Foodfestival sind unter www.foodfestival.dk buchbar. Karten können zudem auch direkt vor Ort gekauft werden.

Weitere Informationen zur Aarhus Festwoche und zum Food Festival 2016:

www.aarhusfestuge.dk/en

www.foodfestival.dk/en

PM: VisitDenmark


----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:



Weitere Infos


Jetzt dänische Ferienhäuser mieten



Wir bei....





Werbung:







Blog Archiv: