News Blog Dänemark - Nachrichten

Große Aktienunternehmen aus Dänemark im Jahr 2018 - Ein Überblick

Autor: WERBUNG am 19.04.2018

Aarhus

In jedem Land gibt es eine Vielzahl von Unternehmen, die eine gewisse internationale Reichweite haben, und die international tätig sind. In Deutschland sind solche Unternehmen beispielsweise VW, Mercedes oder auch Bayer. Auch in anderen Ländern gibt es gigantische Konzerne, die einen internationalen Stellenwert haben und die auf der ganzen Welt aktiv sind.

Foto: pixabay.com / ptra

Diese heißen Global Player, und bestehen meistens nicht nur aus einem Unternehmen, sondern aus vielen unterschiedlichen kleinen Unternehmen, die in einem Konzern vereint sind. Auch Dänemark besitzt solche Global Player, die aus allen Branchen kommen und die einen Milliarden Umsatz ausweisen können. Im Folgenden werden die größten Unternehmen innerhalb von Dänemark aufgeführt und dabei auch betrachtet, welche Unternehmen sich für das Investieren lohnen. Man sollte auf keinen Fall vor ausländischen Unternehmen beim Investieren in Aktien abgeschreckt sein, sondern auch mal etwas experimentierfreudig sein.


Die größten Unternehmen in Dänemark
In Dänemark gibt es insgesamt knapp 20 Unternehmen, die über eine Milliarden US-Dollar Umsatz und einen dreistelligen Millionen Gewinn ausweisen können. An erster Stelle steht das Unternehmen Möller Maerks mit Hauptsitz in Kopenhagen, wobei das Unternehmen aus dem Bereich der Logistik kommt und mit Containertransporten arbeitet. Insgesamt setz das Unternehmen Jahr für Jahr rund 47,5 Milliarden US-Dollar um, wobei der Gewinn bei 5 Milliarden US-Dollar liegt. An zweiter Stelle liegt das Unternehmen Danske Bank, ein Bankunternehmen auch mit Hauptsitz in Kopenhagen. Mit 14,9 Milliarden Umsatz aber nur einem Gewinn von rund 0,6 Milliarden US-Dollar, ist dieses schon deutlich kleiner als das Logistik Unternehmen davor. An dritter Stelle liegt das Unternehmen Novo Nordisk. Dieses Unternehmen kommt aus der Pharmazie und setzte im letzten Jahr 15 Milliarden US-Dollar um, wobei ein Gewinn von rund 5 Milliarden US-Dollar übrigblieb. Die Gewinnmarge von diesem Unternehmen ist somit riesig, sodass auch der Marktwert von diesem Unternehmen mit 147 Milliarden US-Dollar riesig ist. Daran schließen sich Unternehmen aus dem Bereich der Windenergie, aus dem Bereich der Medizinprodukte oder auch aus dem Bereich der Dienstleistungen und der Telekommunikation an.

Dieser Überblick zeigt schon, dass Dänemark durchaus ein erfolgreiches wirtschaftliches Land ist, dass auch nur eine sehr geringe Arbeitslosenquote aufweist.


Investition in Dänische Aktien
Daher ist das Investieren in Aktien von dänischen Unternehmen durchaus interessant. Das investieren in die Maerks Aktie ist derzeit jedoch nicht zu empfehlen, da sich die Aktie auf einem 16 Monats Tief befindet. Jeweils muss man abwägen, ob man sich traut, in Aktien von dänischen Unternehmens zu investieren. Letztendlich liegt es in der Hand von jedem Einzelnen, ob man dieses Risiko eingehen möchte. Der Onlinehandel sorgt dafür, dass man auch schnell in Aktien aus allen Ländern dieser Welt investieren kann. Während früher immer noch ein Gang zur Bank nötig war, ist dieses heutzutage vom Sofa aus erledigt. Wer nun selber Lust am Handeln mit ausländischen Aktien bekommen hat, sollte die Internetseite Aktiendepot.de aufrufen. Hier gibt es alle aktuellen Informationen zu der Welt der Aktien.

Eines steht aber immer fest: Das langfristige und nachhaltige Investieren ist auf jeden Fall immer lohnenswert.



----------------------------------------------




Weitere Infos


Jetzt dänische Ferienhäuser mieten



Wir bei....





Werbung:







Blog Archiv: