News Blog Dänemark - Nachrichten

Die Sehenswürdigkeiten von Dänemark im Kurzüberblick

Autor: CIS am 24.04.2018

Stadt

Dänemark ist ein wunderbares Land im Herzen von Skandinavien, wobei Dänemark im Westen von der Nordsee und im Osten von der Ostsee eingegrenzt wird. Oben an der Spitze von Dänemark in Skagen münden diese beiden Meere ineinander, sodass es dort zum Zusammenfluss kommt.

Foto: Mario De Mattia

Aufgrund der direkten Nähe zu diesen beiden mehreren in Europa besitz dieses Land auch eine direkte Verbundenheit zum Wasser. Während Länder wie Österreich und die Schweiz  vom Wintersport und von den Bergen begeistert sind, ist dieses in Dänemark letztendlich der Wassersport und auch die Verbundenheit zum Wasser. Darüber hinaus besitzt Dänemark wie viele andere Länder in Skandinavien auch eine starke Wirtschaft mit vielen Unternehmen und auch einer ausgeprägten Aktienkultur. Auch kulturell besitzt Dänemark durchaus schöne Facetten, die sowohl in den Bauwerken als auch in den wunderbaren landschaftlichen Facetten münden. Im Folgenden werden einzelne Sehenswürdigkeiten von Dänemark aufgeführt, wobei dabei auch auf die wirtschaftliche Kraft der Nation Dänemark eingegangen wird.


Sehenswürdigkeiten von Dänemark
Das Land Dänemark besitzt unterschiedlichste Sehenswürdigkeiten, die durchaus auch einen internationalen Stellenwert haben. Natürlich steht an erster Stelle die Hauptstadt Kopenhagen, wobei dabei auch die weltberühmte Meerjungfrau am Wasser zu nennen ist. Jährlich wird diese von mehreren Millionen Besuchern begutachtet, und hat auch einen internationalen Status. Daran schließen sich die weiteren Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen wie die Altstadt oder auch die Oper, die zu den eher moderneren Bauwerken in Dänemark gehört, an. Auch außerhalb von Kopenhagen gibt es durchaus interessante Bauwerke wie beispielsweise die Brücke von Dänemark nach Schweden, die zu den längsten in Europa gehört. Auch die Inseln an der Nordsee-Küste wie beispielsweise Fanö sind immer eine Reise wert und sollten besonders in den Sommermonaten besucht werden. Auch die Steilküste an der Ostseeküste lädt zu langen und ausgedehnten Spaziergängen ein. Wer in Dänemark Urlaub machen möchte, sollte auf keinen Fall in ein Hotel, sondern in eine Ferienwohnung-/Haus gehen. Hier wird das wahre Dänemark in einem Holzhaus und einem Kamin deutlich.


Wirtschaft in Dänemark
Von der Wirtschaft her, gilt Dänemark wie die anderen skandinavischen Länder Finnland, Schweden und Norwegen zu den wirtschaftlich stärksten Ländern in Europa. Auch wenn Dänemark nicht an die Eurozone  angebunden ist, besitzt Dänemark eine stark wachsende Unternehmenskultur mit vielen neuen aber auch mit vielen traditionellen unternehmen. Daraus resultiert eine sehr geringe Arbeitslosenquote und alle anderen, die keine Arbeit finden, werden durch das Sozialsystem aufgefangen, dass in Dänemark sehr gut ist. Darüber hinaus ist Dänemark allgemein ein sehr wirtschaftlich orientiertes Land, sodass Dänemark eine ausgeprägte Aktienkultur besitzt. Die Bürger aus Dänemark verwalten nicht nur ihr Geld auf dem Sparkonto, sondern legen es auch aktiv in Aktien an, da diese den Aktienhandel ist nicht als Glückspiel, sondern eher als normale Anlagemöglichkeit ansehen. Wer nun selber wie die Dänen agieren möchte und auch sein Geld in Aktien investieren möchte, sollte die Internetseite www.etfs.de besuchen.

Auch wenn Dänemark  nie an die wirtschaftliche Leistung von den Ländern wie Spanien, Frankreich oder Deutschland herankommen kann, ist diese für die Größe des Landes sowie für die Einwohnerzahl dennoch ein sehr gutes wirtschaftliches Ergebnis.



----------------------------------------------




Weitere Infos


Jetzt dänische Ferienhäuser mieten



Wir bei....





Werbung:







Blog Archiv: