Werbung

--------------------------------

Fotos Tonder Festival 2002 Teil 4

In Deutschland gibt es kein vergleichbares Fest. Klar, Tondern ist in den vielen Jahren gewachsen, so etwas kann man nicht einfach irgendwo anders wiederholen. Aber auch ohne dem eigentlichen Festival, unsere Veranstalter von HGV´s, Wirtschaftsförderungsvereinen usw. sollten sich einmal eine Scheibe von so einem Stadtfest abschneiden.

Spaß im Kiddie Zelt

Diese Verantwortlichen sollten sich einmal Ihren Rucksack schnüren und für 1-2 Tage nach Tondern reisen und mitfeiern. Aber am Besten gleich die Leute von den Ordnungsämtern mitnehmen - diese müßten nämlich kräftig über Ihren Schatten springen.
Musik an allen Ecken, auch zusammen mit den ansässigen Gastronomen, ist organisierbar. Aber z.B. einfach 100 Meter Stände aufbauen, abkassieren und das war´s. Das es auch anders geht, sieht man hier. Locker in der ganzen Stadt verteilt finden sich Künstler und Stände wieder. Und wer keinen Stand vor der Tür haben will, macht seinen Laden eben selber auf. Auch nachts um 24 Uhr. Der Bäcker verkauft sein Brot, aber man staune, er darf auch Bier ausschenken. Und schon ist bei ihm auch ein bißchen mehr los. Und das geht auch ohne Waschbecken am Stand, liebes Ordnungsamt ;-).
Bisher wurde noch kein Däne vergiftet.
Jeder Einzelne versucht hier etwas auf die Beine zu stellen, alles zusammen ergibt dann das Ganze. Nicht einer alleine will alle Bierstände, sondern jeder darf. Das ergibt Vielfalt. Alle verdienen, die Besucher sind zufrieden und alles zusammen fördert die gesamte Tourismus- und Wirtschaftsstruktur der Stadt Tondern. Und so ist es eigentlich ja auch gedacht.
Und hier checken anscheinend auch die Anwohner, das so ein Fest wichtig für die Stadt ist und blockieren nicht durch irgendwelche Einwände eine ganze Veranstaltung. Sie lassen die Beine aus dem Fenster hängen und feiern mit. Denn ihre Stadt soll leben.
Selbst an die Jüngsten ist gedacht. Da kommt ein eigenes Zelt hin und auch dort geht die Musik bis weit nach Eins. Und die Kiddies sind zufrieden und treiben sich weniger an den "Erwachsenenständen" herum. Das ist Jugendschutz - und nicht zu Bett schicken.
Man kann noch was lernen dort, echt!

Fotos: Mario De Mattia

86 Bilder

Fotos Tonder Festival 2002 - 4 Bewertung dieser Seite: 2.6192893401015 von 5 Punkten 0 (394 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)

Zurück




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:



Weitere Infos


Jetzt dänische Ferienhäuser mieten



Wir bei....





Werbung: